24. Als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien

Die als Finanzinvestitionen gehaltenen Immobilien im Nordzucker Konzern betreffen insbesondere Wohnungen sowie nicht betriebsnotwendige Grundstücke.

In der Berichtsperiode wurden Mieterlöse in Höhe von TEUR 125 (Vorjahr: TEUR 133) erzielt, denen Aufwendungen in Höhe von TEUR 217 (Vorjahr: TEUR 171) gegenüberstehen. Darüber hinaus fielen Aufwendungen in Höhe von TEUR 8 (Vorjahr: TEUR 9) an, denen keine Mieterlöse gegenüberstanden.

Der beizulegende Zeitwert der gehaltenen Immobilien beträgt zum Abschlussstichtag TEUR 7.466 (Vorjahr: TEUR 9.502). Die Bestimmung des beizulegenden Zeitwerts erfolgte aufgrund von internen Einschätzungen auf der Basis von Vergleichsobjekten.

In der Berichts- und Vergleichsperiode wurden keine nachträglichen Anschaffungskosten aktiviert.